G1-ipad-pop_01b
Overlay_android_qual_60

Broilers im Interview: Zwischen Videospielen und Holzspielzeug

Interview_broilers

UPDATE VOM 25. JULI 2011
Selbstverständlich nutzten wir die knappe Zeit auch, um die von euch gestellten Fragen beantworten zu lassen.


Mit Sicherheit erinnert ihr euch an das Interview mit Kool Savas über Games, Serien und Rap – jetzt wechseln wir das Genre und geben uns den himmlischen Melodien der gekonnt gespielten Gitarren hin. Dazu haben wir die sensationellen Broilers in unsere heilige Redaktion gelassen und mit ihnen über ihr aktuelles Album “Santa Muerte”, das Leben auf Tour und Videospiele geredet.

Kurz zu den Broilers selbst: Seit rund 11 Jahren begleitet mich die Band mit ihrer Musik. Während meiner Zeit bei GIGA in Düsseldorf saß ich jeden Tag rund drei Stunden in Bus und Bahn, da liefen die Platten auf und ab, rauf und runter, kreuz und quer. Die Broilers schaffen es (wie nur wenige deutsche Künstler) sich bei jedem Release neu zu erfinden und ihrem Sound einer Evolution zu unterziehen.

Wie gut die Band bei den Menschen ankommt, beweist der Albumcharteinstieg auf Platz 3 – das Ganze ohne Castingkacke oder großartige TV-, Print- oder Onlinewerbung.

Das Problem beim Interview: Die Jungs haben sich verspätet (was ich mit mahnendem Finger im Video immer und immer wieder erwähne), weshalb wir nur rund eine Stunde Zeit hatten.

Ihr bekommt an dieser Stelle also rund 30 Minuten Interview und kommende Woche erwarten euch die Antworten auf die von euch im Forum und bei Twitter sowie Facebook gestellten Fragen. Da gibt es dann mehr über Spiele.

Bevor ihr euch das Interview reinzieht, solltet ihr euch erst einmal ein wenig mit der Musik beschäftigen. Es folgen drei Songs verschiedener Platten.

(Ich bin) bei dir:

Meine Sache:

Harter Weg:

Ab zum Interview mit den Broilers:

Solltet ihr die Broilers live erleben wollen (und das wollt ihr mit Sicherheit), dann stehen euch folgende Termine in naher Zukunft dafür zur Verfügung:
22.07.2011, Cuxhaven, Deichbrand Open Air
23.07.2011, Bad Doberan, Searock Festival
13.08.2011, Püttlingen, Rocco-del-Schlacko Festival
13.10.2011, Solothurn (CH), Kofmehl
14.10.2011, Zürich (CH), Dynamo
15.10.2011, Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
16.10.2011, Lindau, Club Vaudeville
18.10.2011, Karlsruhe, Substage
19.10.2011, Nürnberg, Löwensaal
20.10.2011, Wien (A), Arena
21.10.2011, Linz (A), Posthof
22.10.2011, Leipzig, Haus Auensee
26.10.2011, Hamburg, Grosse Freiheit 36
27.10.2011, Münster, Skaters Palace
28.10.2011, Hannover, Capitol
29.10.2011, Berlin, Huxleys
30.10.2011, Magdeburg, Factory
31.10.2011, München, Tonhalle
16.12.2011, Dortmund, Westfalenhalle 3a
17.12.2011, Erfurt, Thüringenhalle

Und zu guter Letzt noch eine Galerie mit Impressionen der Band:

Bewerte diesen Post

162 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt