G1-ipad-pop_01b
Overlay_android_qual_60

1 Stunde mit: Ys Origin

1st_ys2

Hierzulande ist “Ys” nur einem eher kleinen Publikum bekannt. In Japan hingegen gehört die Serie seit über 25 Jahren zu den erfolgreichsten Action-Adventures überhaupt und hat seitdem Dutzendweise Sequels und Remakes abgeworfen. Aufgrund des schnellen Gameplays und der bunten Anime-Optik sollte man annehmen, Ys sei hauptsächlich auf Konsolen zugeschnitten, aber eigentlich ist die Serie auf dem PC zu Hause.

Da sich die japanische und die westliche Computer-Kultur nur selten mischt, haben wir bis dato nur Konsolen-Ports vor die Flinte bekommen. Im März 2012 hat sich Publisher XSEED nur aber tatsächlich das PC-Original von Ys: The Oath in Felghana geschnappt und für schmale 11,99 Euro bei Steam herausgebracht, welches tatsächlich gleich an die Spitze der Download-Charts sprang. Grund genug anscheinend, um jetzt Ys Origin nachzuschieben, welches ich mir gleich gekauft und für euch spontan daheim angeschaut habe:

Aufgrund der Kurzfristigkeit hatte ich leider nicht das Equipment für ein klassisches “1 Stunde mit” daheim parat, ihr werdet mich während der Spielszenen also nur hören und nicht sehen können, aber der Rest ist wie gehabt. Ys Origin" ist mit 15,99 Euro etwas teurer als “Felghana”, allerdings ist die Steam-Veröffentlichung tatsächlich das erste Mal, dass der Titel außerhalb Japans erschienen ist – es gibt sonst keine Remakes und keine Konsolen-Ports.

Auch wenn Ys nicht gerade auf den “typischen” PC-Gamer zugeschnitten ist, kann ich euch aber nur nahelegen, mal tatsächlich reinzuschauen. Vielleicht findet ihr ja Geschmack dran und probiert auch mal Spiele wie Recettear und Chantelise aus. Feeback, Vorschläge und Ideen für weitere “1 Stunde mit”-Videos entweder in die Comments oder direkt an gregor@gameone.de

Bewerte diesen Post

84 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt