G1-ipad-pop_01b
Overlay_android_qual_60

Thema: Triple-A-Standartk*cke vs Innovationswut

Vor mehr als 2 Jahren von Dyrathor gestartet

Tags: , , , , , , , , , , , ,

  1. Dyrathor

    Registriert am: 31.03.11

    Beiträge: 285

    Unter der Aktuellen Folge (Die vom 4. November) gab es eine Menge... Diskussion um deren Ausrichtung. "Wo ist Battlefield 3?" erscheint als Frage mehrfach im Kommentarbereich. Ja, schon klar, testversion kaputt blablabla, interessiert hier nicht. Die Frage die mich interessiert hat etwas anderes hervorgerufen: Soviele BF3 vermissen, genausoviele scheinen überhaupt kein Problem mit der Abwesenheit des Titels zu haben und Loben den Bericht zu den 6 Downloadgames. Was ist euch - speziell IN DER SENDUNG - lieber: Berichte zu den großen Titeln, die nichts neues machen dafür aber auch nichts schlechtes, oder Berichte zu kleinen, nennen wir sie mal Indietiteln, die nett sein können aber unter Umständen kein Schwein interessieren.
    Mag sein, das es einen Thread wie "Mainstream gegen Underground" schon gibt, aber nochmal: Es geht hier explizit um die thematische Ausrichtung der Fernsehsendung.
    EDIT: Verdammt, der Thread steht im falschen Forum. Dumm gelaufen. Naja, vlt beteiligt sich ja td jemand.

    "Denn die Fährte meines Todes ist getarnt als Hauptgewinn""
  2. Domino

    Registriert am: 01.08.09

    Beiträge: 412

    Warum denn nur eines von beidem? Es kommen ja jetzt auch nicht jede Woche "die großen Blockbastertitel" raus - Dieser Winter ist halt ´ne Aussnahme. mMn sollte es immer mal wieder eben jene "Indie-/Arcade-/Wasweißich-Specials" geben, sonst halt der normale Wahnsinn. ;)

    ""Urrrgghhh! Raaaahhr! Orrghhh!" - Random Zombie"
  3. Chino

    Registriert am: 24.05.10

    Beiträge: 242

    Den Beitrag zu den Indie-Spielen in der letzten Folge fand ich auch recht interessant. Mal ganz ehrlich, jeder der sich auch nur annähernd für Videospiele interessiert muss doch den Release von BF3 mitbekommen haben. Da reicht es mir auch, wenn hier auf der Website Videos dazu hochgeladen werden und der breiten Masse im TV dafür weniger bekannte Titel vorgestellt werden.
    Find' ich ganz gut so, auch wenn ich verstehen kann, dass sich viele Fans deshalb aufregen.
    Wenn die Testversion funktioniert hätte, hätten sie eher noch den neuen Spiderman Teil weglassen (oder nur kurz erwähnen) können, das wäre ein guter Kompromiss zwischen Indie- und Triple A-Titeln gewesen.

    "Hello, IT ... Have you tried turning it off and on again? /// http://movie-rack.tumblr.com"
  4. GodOfWar

    Registriert am: 26.03.10

    Beiträge: 4979


    Chino schrieb:
    Wenn die Testversion funktioniert hätte, hätten sie eher noch den neuen Spiderman Teil weglassen (oder nur kurz erwähnen) können, das wäre ein guter Kompromiss zwischen Indie- und Triple A-Titeln gewesen.


    Da widersprichst du dir n bisschen:
    Ich seh lieber was zu nem Spiel, das ich nicht kenn & das vllt der Oberhammer is (war jetzt bei Spidey leider nicht der Fall, hätte ja aber sein können^^), als zu nem BF3, wo ich weiß, dass es Hammer is & wie es sich spielt & zu dem schon einiges hier im Blog kam.

    "Oh dios mio! Mataron El Pollo Loco!" - "Bastardos!"
  5. Chino

    Registriert am: 24.05.10

    Beiträge: 242


    GodOfWar schrieb:

    Da widersprichst du dir n bisschen:
    Ich seh lieber was zu nem Spiel, das ich nicht kenn & das vllt der Oberhammer is (war jetzt bei Spidey leider nicht der Fall, hätte ja aber sein können^^), als zu nem BF3, wo ich weiß, dass es Hammer is & wie es sich spielt & zu dem schon einiges hier im Blog kam.



    Ich mein' ja nur, um einen Kompromiss zu schaffen und die schreienden Fans zu beruhigen. ;)

    "Hello, IT ... Have you tried turning it off and on again? /// http://movie-rack.tumblr.com"
  6. BetterThanABot

    Registriert am: 24.10.10

    Beiträge: 7779

    Ich glaube kaum, dass das vielen gefallen würde, wenn GameOne nur noch Indiegames vorstellen würde.Die, die in meinem Freundeskreis GameOne schauen, von denen spielt keiner Indiegames, die zocken mal zwischendurch Battlefield oder CoD, aber für Indiegames interessieren die sich nicht wirklich.Ich persöhnlich würde es auch bescheiden finden, dafür gibt es ja gerade so sachen wie "Indiegames-Special" oder sonstiges.

    "ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ Praise the Sun ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ"
  7. M1ch1.

    Registriert am: 13.03.11

    Beiträge: 643

    da game one leider vorwiegend auf konsole ausgerichtet ist, wirst du inovative titel leider eher vergeblich suchen.
    klar gibt es ab und an mal die vorstelung eins indititel, wer aber auf richtige inovative ideen sthet, muss sich in der moding szene umschauen.

    und die gibt es nunmal fast ausschließlich am pc.

    "signaturen sind blöd"
  8. JuLemon

    Registriert am: 17.09.10

    Beiträge: 570

    Ich finde dass es so wie sies bis jetzt gemacht haben, am besten ist. Meiner Meinung nach sind Games nämlich noch nicht (bis auf ein paar Ausnahmen wie Fifa oder Cod) auf dem Niveau, dass man bestimmte Spiele schon ins mainstream-Fach schieben kann. Die Gamer sind zwar eine stetig wachsende Community, aber an sich sind Videogames noch nicht so populär wie Musik oder Filme, die man sehr wohl in Mainstream und Indie (im sinne von rebellisch und gegen den Strom) einteilen kann. Und deswegen kann GameOne auch über jedes beliebige Spiel berichten, denn egal wie bekannt dieses bei den Gamern auch ist, die meisten in der Gesellschaft haben davon wahrscheinlich noch nie etwas gehört.

    • Update #1 (05. November, 18:58 Uhr):

      @ M1ch1 Fail, auf dem Xbox Live Marktplatz gibt es sogar extra einen Bereich für Indiegames, der täglich um viele Neuheiten bereichert wird. Ich glaube ungefähr alle zwei Wochen werden sogar in der Serie "IndieWatch" die besten Indiegames vorgestellt :D

    "Wer mit juckendem Hintern einschläft, wacht mit stinkendem Finger auf"
  9. Niklas9619

    Registriert am: 09.03.10

    Beiträge: 1129

    Naja.. Ich kannte die ganzen Games schon, weil ich mich sowieso nur für ganz wenige 3 A Titel interessiere. Aber ich fand es gut. Jedoch will ich das nicht jede Woche sehen.
    In der Sendung will ich lieber mehr von den dicken Dingern sehen und ab und zu mal n Indie-Titel.

    "John Wayne Style, ich schieße aus der Hüfte."
  10. GodOfWar

    Registriert am: 26.03.10

    Beiträge: 4979


    Chino schrieb:
    Ich mein' ja nur, um einen Kompromiss zu schaffen und die schreienden Fans zu beruhigen. ;)


    Wer gegen sowas auf die Barrikaden geht, ist kein "Fan" ;-)


    JuLemon schrieb:
    denn egal wie bekannt dieses bei den Gamern auch ist, die meisten in der Gesellschaft haben davon wahrscheinlich noch nie etwas gehört.


    & solche Leute gucken seltenst GameOne & kriegen's dann sowieso nich mit ;-)

    "Oh dios mio! Mataron El Pollo Loco!" - "Bastardos!"
  11. Chino

    Registriert am: 24.05.10

    Beiträge: 242


    JuLemon schrieb:
    Meiner Meinung nach sind Games nämlich noch nicht (bis auf ein paar Ausnahmen wie Fifa oder Cod) auf dem Niveau, dass man bestimmte Spiele schon ins mainstream-Fach schieben kann. Die Gamer sind zwar eine stetig wachsende Community, aber an sich sind Videogames noch nicht so populär wie Musik oder Filme, die man sehr wohl in Mainstream und Indie (im sinne von rebellisch und gegen den Strom) einteilen kann.



    Ich glaube was mit Mainstream gemeint ist, ist eher der Mainstream innerhalb der Gamer-Gemeinde. Was also ein Michael Bay für Filmindustrie, ist z.B. Call of Duty für die Videospielindustrie, da kommt es nicht drauf an, welchen Stellenwert die Gaming-Szene im großen Bild der Popkultur besitzt.

    "Hello, IT ... Have you tried turning it off and on again? /// http://movie-rack.tumblr.com"
  12. Dyrathor

    Registriert am: 31.03.11

    Beiträge: 285


    Chino schrieb:

    JuLemon schrieb:
    Meiner Meinung nach sind Games nämlich noch nicht (bis auf ein paar Ausnahmen wie Fifa oder Cod) auf dem Niveau, dass man bestimmte Spiele schon ins mainstream-Fach schieben kann. Die Gamer sind zwar eine stetig wachsende Community, aber an sich sind Videogames noch nicht so populär wie Musik oder Filme, die man sehr wohl in Mainstream und Indie (im sinne von rebellisch und gegen den Strom) einteilen kann.



    Ich glaube was mit Mainstream gemeint ist, ist eher der Mainstream innerhalb der Gamer-Gemeinde. Was also ein Michael Bay für Filmindustrie, ist z.B. Call of Duty für die Videospielindustrie, da kommt es nicht drauf an, welchen Stellenwert die Gaming-Szene im großen Bild der Popkultur besitzt.


    Da schließ ich mich Chino an; jede Szene hat etwas, das sie als Mainstream verdonnert. Sogar in Musikgenres wie DSBM, was wahrscheinlich maximal 1% der Weltbevölkerung (eher weniger) betriff, gibt es Szeneinterne Diskussionen von wegen "Voll Mainstream ist die Band geworden -.-"

    "Denn die Fährte meines Todes ist getarnt als Hauptgewinn""
  13. Xorei

    Registriert am: 12.08.10

    Beiträge: 49

    Ich Finde der Spargat für G1 ist ziemlich schwer hier zu finden.
    3A Titel haben genau den selben stellenwert wie gute unbekannte Titel.

    Tätsächlich finde ich aber das G1 nicht umbedingt auf Spiele wie CoD und BF eingehen brauch ausser es ändert sich etwas revolutionär bzw wird wieder eingeeführt (Nazi Zombies maybe oder Seeschlachten ;) ) weil wenn wir mal ehrlich sind fast jedes CoD und BF spielt sich schon seit langem im MP gleich (also die serien in sich selbst nicht zueinander) und die Neuerrungen sind nicht umbedingt quantensprünge. Und für den SP werden beide Serien jetzt nicht soo gefeiert CoD hat zwar noch etwas charm aber nach 1-2 mal durchspielen und 2 jahren weiss man auch nichtmehr was man damit soll.

    Anderseits sollte man bei Anderen Titeln nicht umbedingt Crapgames raussuchen Spiderman war so ein beispiel zwar war der test dann schon gemacht aber ein Spiel in das eh kaum jemand Interesse hatte Zeit von G1 und uns zuschauer zu stecken nur um gesagt zu bekommen "Es ist zurecht in der Senke der nichtbeachtung gebohren wurden" ist irgendwie vergebene liebesmüh für alle. Ich PERSÖNLICH finde das Test zu spielen die wirklich eine Perle sein könnten oder die aufklärung von "geplatzten" hoffnungen besser wären

    oh und bitte schiebt auch weiterhin immer mal wieder sowas wie den test zum Landwirtschafts Simulator rein die sind lustig

  14. RadioSolo

    Registriert am: 07.02.10

    Beiträge: 372

    Wenn zu oft Sachen gebracht würden, die eigentlich nicht im Fokus der Massen sind, dann könnte man denken, Gameone solle für bestimmte Spiele Werbung machen.
    Ich finde schon, dass die Sendung sich zum großen Teil nach dem richten sollte, was gerade Gesprächsthema ist. Ich will ja nicht ständig von Nischenprodukten hören, die dann auch nur Nischen interessieren.

  15. nachdenki

    Registriert am: 24.08.10

    Beiträge: 56

    naja ... es gibt so unfassbar viele spiele über die man berichten könnte, und 15 Minuten Zeit. Ich denke da muss man sich schon die rauspicken, die die Breite masse interessieren. Aber ab und zu so eine Auflockerung, indem man mal nicht über das Berichtet was gerade auf 7000 anderen Seiten berichtet wird, ist ja auch ganz nett. Aber auf Dauer muss man da schon die "großen" Titel abhandeln, die haben immerhin auch millionen von käufern.

Eine Antwort schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.