G1-ipad-pop_01b
Overlay_android_qual_60

Thema: Senf ab: Star Wars - The Old Republic Beta

Vor mehr als 2 Jahren von Gen0 gestartet

Tags: ,

  1. Gen0

    Registriert am: 30.08.11

    Beiträge: 15

    Moin Moin, ich konnte am Wochenende mal einen Blick in die Star Wars Beta werfen und muss sagen.. recht verhalten. Habt ihr schon mal ein Auge auf das Spiel geworfen? Hauke hats ja im Collectors-Edition Special auch mal erwähnt. Irgendwelche Hoffnungen in das Spiel? Oder konntet ihr es gar selber testen?

    Meine ausführliche Meinung dazu könnt ihr übrigens in meinem Blog lesen (signatur), wer lustig ist, lasst doch dort mal nen Kommentar da.

    Gruß

  2. DesignerDrugV

    Registriert am: 12.07.11

    Beiträge: 148

    Du bemängelst an einem MMO die Grafik und die Quests...

    Die Grafik in den meisten MMO-Spielen ist eigentlich nie bombastisch, da die Entwickler ihren Verstand benutzen, wenn sie eine große Anzahl an Spielern locken wollen. Mit bombastischer Grafik lässt man potenzielle Kunden links liegen, die keine Rechenmonster zu Hause haben.

    Quests bestehen in jedem Rollenspiel aus „Töte dies, hole das“-Elementen. Die Erzählweise ist es doch, welche das Spiel dann ausmacht und gerade in einem Universum wie bei Star Wars muss man sich da keine großen Sorgen machen.





  3. KasusKnacktus

    Registriert am: 22.11.11

    Beiträge: 249

    Grafik ist einfach nur veraltet (selbst für ein MMO, ich habe AOC gespielt und bin daher verwöhnt)
    Kampfsystem ist der langweilige statische mmo Einheitsbrei (Auch hier von AOC verwöhnt)
    Story- und Dialogsystem sind ganz nett, aber auf der anderen Seite entwickelt man als echter Rollenspieler sowieso seine eigene Geschichte in einem MMO.
    Zu den Klassen kann ich nicht viel sagen, dafür war die Zeit viel zu knapp.
    Insgesamt war der Eindruck einfach nur solala, meins wird es jedenfalls nicht, mal schauen was GW2 und Tera bringen.

    "Cause that's some good f*cking chicken! Uhm... I mean friggin chicken!"
  4. Gen0

    Registriert am: 30.08.11

    Beiträge: 15


    DesignerDrugV schrieb:
    Du bemängelst an einem MMO die Grafik und die Quests...

    Die Grafik in den meisten MMO-Spielen ist eigentlich nie bombastisch, da die Entwickler ihren Verstand benutzen, wenn sie eine große Anzahl an Spielern locken wollen. Mit bombastischer Grafik lässt man potenzielle Kunden links liegen, die keine Rechenmonster zu Hause haben.

    Quests bestehen in jedem Rollenspiel aus „Töte dies, hole das“-Elementen. Die Erzählweise ist es doch, welche das Spiel dann ausmacht und gerade in einem Universum wie bei Star Wars muss man sich da keine großen Sorgen machen.







    Nun, natürlich liegt es im Interesse des Entwicklers, dass möglichst viele Leute rein vom technischen Standpunkt her in der Lage sind, ihre Spiele zu spielen. Aber Massentauglichkeit muss nicht gleich altbackene Technik bedeuten, wie man im Fall von AoC sieht. Das Spiel stammt aus der Jahr 2008! und hat immer noch bessere Grafik wie aktuelle Titel.

    Was das Questdesign angeht.. sorry, aber hier merkt man einfach absolut, dass Bioware auf Sicher macht und so wenig Innovation wie möglich bringt, um potenzielle Fans nicht zu verscheuchen. Ich persönlich habe keine Lust, Gameplayelemente durchzukauen, die schon vor 5 Jahren überholt und langweilig waren. Dass diese Geschichten in so gut wie jedem Titel vorkommen, macht das Ganze nicht besser und ich weigere mich, so eine Ideenarmut zu unterstützen oder gut zu heißen. Wer drauf steht, gerne, SW:TOR wird sicher ein grundsolides MMO, an dem fast nichts schief gehen kann. Ob dann wirklich der Kundenklientel Marke WoW-Spieler noch wirklich Bock hat, das Ganze nochmals im Star Wars Universum zu erleben, wird sich zeigen. Die Art wie die Story erzählt wird ist allerdings hohes Niveau, wobei dass System dann auch nur aus Mass Effect übernommen wurde.

Eine Antwort schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.