G1-ipad-pop_01b
Overlay_android_qual_60

Thema: Star Trek vs Star Wars Diskussionsthread

Vor mehr als 2 Jahren von Fuzzyhead gestartet

Tags: , ,

Vorherige Seite 1 3
  1. Fuzzyhead

    Registriert am: 03.07.10

    Beiträge: 2357

    Morgen meine Freunde.

    Da ich mal wieder ein Buch aus dem Star trek universum lese und mir aufgefallen ist das es hier ein paar star wars fans gibt, wollt ich dazu einfach mal ein thread aufmachen. Ich weiß nicht ob es ihn schon gibt oder ob es das falsche unterforum ist. Aber das ist bekanntermasen ja auch nur krümelkackerrei und interessiert micht so viel wie 5 meter feldweg. An dieser stelle bedank ich mich nochmal recht herzlich an alle flamer und trolle die sich bis hierhin verirrt haben und sogar mehr als ein satz mitlesen: Danke, weitergehen. Hier gibt es nichts zu sehen.

    Haben wir jetzt alle unklarheiten beseitigt? gut^^

    - In dem thread würde ich nur gern alles sammeln. Von meinungen über tips (welche bücher sind gut, welche serien schlecht?)

    - Welches universum ist euer bevorzugtes? Und warum? Was hat das andere franchise, was meins hat?

    - Welcher ist euer lieblingsfilm/serie? gibt es gute bücher/spiele? Habt ihr merchandise zu Hause rumliegen? gibts darunter vll auch was seltenes oder gar abgedrehtes?

    - Was halten andere von euch wenn ihr ihnen erzählt, ihr seid die art von nerds die star trek oder star wars lieben?


    All sowas will ich halt hören. Aber bitte nicht beleidigend werden. Auch wenn beide fronten so ziemlich verfeindet sind :D

    Und da es mein thread ist, fang ich einfach an:

    Ich bin riesengroßer und bekennender star trek fan. Schon als kleines kind fand ich kirk, picard und co voll geil. Die "aliens" in star trek fand ich immer cooler und die Raumschiffe waren für mich eh das wichtigste bei sowas. Und son popeliger milleniumfalke kommt gegen die defiant klasse bestimmt nicht an.^^

    Damit will ich nicht sagen das ich star wars nicht mag. Die ersten 3 teile fand ich garnicht mal so schlecht bis ziemlich cool. Aber die neuen... die gehn ja mal garnicht. vor allem im 2. teil hatt ich die ganze zeit über dieses bedrückende gefühl des fremdschämens im magen. Und die weltraumschlachten im 3 teil sind auch seltsam. Wenn die so übelste wumpen haben, warum dann nicht iun den alten filmen? die ja theoretisch nach den neuen spielen.
    Und warum versucht george lucas immer alles so zu verniedlichen? wieso müssen roboter sprechen und witze reißen? R2D2 und sein goldener lebensabschnittsgefährte haben mir ja schon die alten filme versaut. aber die neuen tun mir richtig weh.

    Mein lieblingsfilm von Star Trek ist eindeutig teil 2 - Der zorn des Kahn. Der typ war in der serie schon ne richtig miese type. Und im film legt der echt locker ne schippe drauf. aber im endefekt mag ich alle film von star trek. Lieblingsserie ist eindeutig TOS (für die unwissenden: Das ist die erste serie von Star trek... die aus den 60ern.) Ich mag aber wiederrum die ersten stafflen von deep space nine nicht und voyager hat auch nur selten seine hellen momente.

    Bücher hab ich viele. Aber nur die hälfte ist gut. Ich kann euch gern mehr darüber ezählen, falls ihr das verlangen habt^^. An merchandise habe ich vieles rumliegen: kleine bis große raumschiffe, die NCC1701 als Pizzaschneider, süße miniphaser, wackeldackels von kirk und co. halt den ganzen kram. Blos noch keine uniform. Aber das kommt bestimmt auch noch... muss man ja. als fan.

    Da wird man natürlich auch mal kritisch beäugt, wenn man sowas weiter erzählt. aber jeder hat seine macken. andere sammeln hello kitty sachen. von daher werte ich die spöttigen blicke einfach nicht^^

    Und da wir hier in einem gamesforum sind, kann ich ja noch ein bissel was dazu erzählen: Im star trek universum gibt es zu jedem genre ein spiel. Wer der strategiefand ist sollte zu "star trek: Armada" greifen. zwar uralt, aber es gibt heutzutage immernoch leute die das fanatisch zocken. und sogar eine inoffizielle profiliga. Aber da gibts nur freaks...^^

    ein weiteres spiel was mir unglaublich viel spaß gemacht hat ist "bridge commander". Wie der name schon sagt, seid ihr der captain eures eigenen raumschiffes! und ihr macht andere platt! Im lan oder online! Total geil. Und die moddingszene war (zumindest damals) sehr aktiv. man konnte locker einen borgwürfel gegen einen sternenzerstörer aus star wars antreten lasse. oder ihn selbst steuern. Oder eine riesige weltraumschlacht draus machen. Es war einfach nur geil^^

    Und nun komm ich zu meinen highlight: "Star trek: Eliteforce" bevorzugt den 2. teil. Ich war damals als es erschien so ein kranker typ. Die story habe ich glaube 34 mal durchgezockt und am tag 9 - 11 stunden online zocken waren da standart. es ist halt ein shooter mit keinen besonderen features. Aber es war halt mit star trek charakteren. Ich konnte andorianer und klingonen abknallen. Das war der unglaubliche hammer^^

    Es gibt noch viel mehr spiele, die will ich aber (noch) nicht aufzählen. der text wird ohnehinn schon viel zu lang werden. Deswegen freu ich mich schon auf die massen von star wars fans und auf die 2 oder 3 typen die von star trek mal ne folge geschaut haben.

    Lebt lang und in frieden.


    p.s. Der film ist ganz lustig. Mal was gegen die lange weile^^

    "Brütal legend <3"
  2. A Clockwork Orange

    Registriert am: 06.05.10

    Beiträge: 442

    wall of txt^^

    also ich kann mit dem Star Trek Universum gar nix anfangen (Außer hier das) .Bei Star Wars hab ich zwar alle Filme gesehen, aber ich fand nur die Ep4-6 gut.

  3. Atlas

    Registriert am: 10.05.09

    Beiträge: 8783

    Stargate! Trololol^^

    Im Ernst:
    Mit Star Trek hatte ich zuerst wenig Kontakt. Die erste Serie mit Kirk und Spock kenn ich praktisch nur aus Persiflagen und ähnlichem. The Next Generation hab ich relativ regelmäßig mitverfolgt, schon allein weil Patrick Stewart einer meiner Lieblingsschaupieler ist und das ganze doch sehr symphatisch rüberkommt. Kurze Zeit lang hab ich auch das andere mit Janeway und dem Deltaquadranten gesehen, aber das läuft nich mehr (wie heist das denn gleich?). Star Trek Filme hab ich auch nur die neuen gesehen, also 'Der Aufstand', 'Der erste Kontakt' etc. Am besten hat mir dabei 'Nemesis' gefallen. Gezockt hab ich nur Elite Force 2 was schon ganz nett war (hab ich mich über den Idryllstab gefreut^^).

    Zu Star Wars muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Hab alle Filme gesehen, finde auch die neue Trilogie sehr gut, nur Clone Wars ist scheiße. Das Universum ist einfach riesig, spannend und total irre. Hab auch einige richtig geile Star Wars Spiele gezockt, wie Empire at War und Battlefront 1&2. Das beste war hier aber eindeutig Republic Commando, ein wirklich herausragender Egoshooter, sehr geil inszeniert. Star Wars hat sicher auch meine Kindheit geprägt.

    Alles in allem kann man sagen das Star Wars halt mehr Action und Mystik hat (die Macht, oft keine Erklärung für die Technologien). Star Trek hat irgendwie mehr Konsistenz und vorallem TNG läuft vor Technogebabbel fast schon über (ich LIEBE das^^). Mit Star Wars hab ich mich einfach länger beschäftigt, aber ich komm mit beiden gut klar.

    Aber Stargate ruled trotzdem :D

    "Why so British?"
  4. Fuzzyhead

    Registriert am: 03.07.10

    Beiträge: 2357

    SiW fetzt total. Schade das die nichts neues machen^^

    Und die serie im delta quadranten und janeway hieß voyager^^

    Republic commando war wirklich sau geil. Da würde sogar ich mich über eine fortsetzung freuen. Aber soweil ich es gehört habe ist keine weitere geplant?

    Stargate ist auch cool. aber meiner meinung nach wiedermal nur die alten serien. Atlantis und diese ganz neue... universe? hieß die so? auf jedenfall fand ich die nicht so toll.

    Aber stargate ist und bleibt einfach nur ne serie. Hat leider nicht ganz so viel tiefgang wie seine beiden scifi kollegen.

    "Brütal legend <3"
  5. Nerdor1337

    Registriert am: 22.04.09

    Beiträge: 2132

    Ich bin (wenn auch kein besonders guter) Star Wars Fan. Bei Star Trek habe ich bisher einfach sehr wenig gesehen und kenne weder von den Rassen, Handlungssträngen und Charakteren wirklich viele. Ausserdem hat es mich immer gestört, dass eigentlich alle Rassen in Star Trek aussehen wie Menschen, nur mit minimalen Veränderungen (leicht andere Kopfform und andere Hautfarbe und das wars dann ^^)

    Star Wars hat mit den Sith und den Jedi, dem Imperum und der Republik und der Vielzahl an Orten und Rassen einfach etwas episches. Allerdings sind für mich die Filme jetzt nicht mal das interessanteste an Star Wars, auch wenn ich sie auch sehr cool finde. Bin auch einer der wenigen "Sünder", die die neuen Star Wars Filme mögen. Gibt aber auch Dinge, die mich gestört haben. So erstmal C3PO, wer bitteschön erfindet einen schwulen Roboter, der alles in Frage stellt und klugscheisst? Ernsthaft.. Ausserdem Aliens, die wie Schweine aussehen (EDIT: Gomorrean hiessen sie, google.. :-P) und die Schauspielerwahl, vor allem in der alten Trilogie. Ich hasse Luke Skywalker.. der Typ ist so ein Weichei und nervt die ganzen Filme durch. Und Prinzessin Leia müsste auch viel hübscher sein, damit alle so scharf auf sie sein können wie sie es in den Filmen vorgeben. xD

    Ansonsten habe ich bisher erst zwei Spiele gespielt und zwar SW: The Force Unleashed, was ich ganz witzig fand aber welches eigentlich kaum was zur Handlung beigetragen hat und ich rein Star Wars mässig nicht wirklich toll fand. SW:KotOR hingegen fand ich sehr cool, seither interessiert mich eigentlich auch die Geschichte zur Zeit der alten Republik deutlich mehr als die Story der Filme.

    Gelesen habe ich die drei Darth Bane Bücher, welche ich persönlich sehr geil fand. Kann ich jedem Star Wars Fan nur weiterempfehlen. Man erfährt wirklich viel über die Sith und die Gedankengänge von Darth Bane bzw. später auch seiner Schülerin, sind wirklich sehr cool.

    Seit Kotor und den Büchern sympathisiere ich übrigens auch mit den Sith und nicht nur mit den Jedi wie früher ^^

    Comics finde ich auch ziemlich interessant, auch wenn ich nur eines zuhause habe. Ist schon relativ alt und ich hätte sehr gerne mehr von der Reihe gelesen aber habe bisher keine weiteren gefunden :-/ Andere die ich bisher gesehen habe, haben mich dann nicht wirklich angesprochen.

    So das wars erstmal, ich freue mich jedenfalls als nächstes auf Star Wars: The Old Republic und werde wenn ich Zeit dazu finde auch vorher noch die Bücher und das Comic, welche dazu erschienen sind lesen ^^

    "Zehn Kupferlinge für ein paar Eier. Wegen des Kriegs, heisst es... Dabei ziehen die Hühner gar nicht in den Krieg. "
  6. Atlas

    Registriert am: 10.05.09

    Beiträge: 8783


    Fuzzyhead schrieb:
    SiW fetzt total. Schade das die nichts neues machen^^

    Und die serie im delta quadranten und janeway hieß voyager^^

    Republic commando war wirklich sau geil. Da würde sogar ich mich über eine fortsetzung freuen. Aber soweil ich es gehört habe ist keine weitere geplant?

    Stargate ist auch cool. aber meiner meinung nach wiedermal nur die alten serien. Atlantis und diese ganz neue... universe? hieß die so? auf jedenfall fand ich die nicht so toll.

    Aber stargate ist und bleibt einfach nur ne serie. Hat leider nicht ganz so viel tiefgang wie seine beiden scifi kollegen.



    Schwarzer Kaffee, Junge! Das ist einfach immer wieder göttlich XD

    Aber Stargate ist nicht nur eine Serie, schließlich gabs auch 3 Filme wenn man den ersten mitzählt, und die waren verdammt geil. Natürlich ist das Franchise bei weitem nicht so groß wie das der beiden Genreriesen, aber vom Universum und dem Storyumfang her kann es LOCKER mithalten. Mir gefällt es sogar deutlich besser, die Goa'uld, Replikatoren und Asgard find ich allein schon besser als alle Star Wars/Trek Rassen zusammen^^
    Universe war was anderes, mir hats gefallen, vielen auch nicht, naja war irgendwie näher an Battlestar Galactica als an Stargate. Aber Atlantis ist ja mal Endgeil schon allein wegen Rodney (Colonels!)^^

    Und nein, soweit ich weiß kommt da nichts mehr für Republic Commando, leider...

    "Why so British?"
  7. Gregor Team-icon3

    Registriert am: 07.04.09

    Beiträge: 231

    Wozu Diskussion? Star Trek, fertig, aus, Thread kann geschlossen werden!

  8. Fuzzyhead

    Registriert am: 03.07.10

    Beiträge: 2357

    Wenigstens einer mit geschmack^^

    "Brütal legend <3"
  9. Melanie

    Registriert am: 27.06.10

    Beiträge: 80

    abba Han Solo is doch auch so niedlich -.-

  10. Cidran

    Registriert am: 12.09.10

    Beiträge: 256

    Gamorreaner heißen die =p


    Puuh wenn ich normaleweise was von Star Wars vs. Star Trek lese, in iwelchen Foren, wollen die Threads auf was ganz anderes hinaus *Thema: Schiffskampf^^*
    Deswegen war mein erster Gedanke eher Oh nein nicht schon wieder sowas^^

    Ich liebe ja beide Serien. Beide haben meine Kindheit sehr geprägt und ich spiel nahezu jedes Game was aus den beiden Genres kommt. Auch hab ich paar Bücher von Star Wars *Darth Bane Trilogie, Todeskreuzer und Republic Commando bzw. Imperial Commando Bücher*
    Grade die Rupublic/Imperial Commando Bücher wollt ich weiterlesen, da ich wissen wollte was denen noch so passiert. ^^

    So aber mal allgemeines
    Star Wars hab ich eher seltsam angefangen.
    Das allererste was ich davon hatte war X-Wing für den PC das war mir 4-5 Jahren. Die Filme hab ich erst viel viel später gesehen dazu und mein erster Gedanke als ich Luke gesehen hab war "Oh das ist ja Christopher Blair aus Wing Commander"
    War aber auch sofort Feuer und Flamme für die Filme und das ganze Universum. Sobald ich was gesehen hatte wo Star Wars drauf stand, wollt ich es haben. Ob Schiffsmodelle, Spiele etc. war mir da egal hab ja sogar solche Figuren von Han Solo und Luke etc. gesammelt. Sogar die teils unfairen Super Nintendo Star Wars Games hab ich gemocht^^
    Bei den Neuen Filmen war ich an einigen Stellen teilweise doch enttäuscht.
    Für mich waren die nicht wirklich so toll, hätte man doch lieber ruhen lassn solln^^'

    So mal bissl zu den Games:
    Shadows of the Empire:
    Hab ich gemocht und fand auch Dash Rendar viel viel besser als Han Solo und hab sowas von geflucht als er am Ende starb >_<

    Jedi Knight
    Netter Egoshooter^^
    Wirklich gut fand ich da das man sich da mit glaub ich zum ersten mal zwischen Heller und Dunkler Seite entscheiden konnte. Und die Cutszenes mit echten Schauspielern waren auch sehr gut und auch schön düster.
    Dich Nachfolger waren Gameplaymässig zumindestens als Jedi viel besser, hatten für mich aber nicht mehr den selben Charm^^

    Rebel Assault
    Der erste Teil davon war okay, der Handlungsstrang war von Episode 4 allerdings mit Episode 5 Sachen vermischt was ziemlich merkwürdig war.
    Der zweite Teil hatte ne eigene Story die ich zum Teil richtig gut fand.
    Grade an Bord der Terror wurds richtig lustig *vorallen wenn sie am Ende in nem Riesenknall hochgeht*^^

    X-Wing/Tie Fighter:
    Auch wenn mein wohl erste Spiel ühaupt X-Wing war fand ich Tie Fighter als Flugsimulation deutlich besser vom Gameplay und von der Story.
    Grade gegen Ende durch den Verrat von Zaarin und der Beförderung Thrawns^^
    Auch wenn das Spiel teilweise wie ein Propagandaspiel fürs Imperium wirkte^^

    Republic Commando
    Muss man nicht viel sagen
    schön Inzinierter Shooter mit gemeinem Ende ^^ *das mich aber dazu gebracht hat mir die Bücher zu kaufen*
    Hätte echt nen Nachfolger verdient

    Force Unleashed
    Fand ich genial endlich zumindestens von dem Gameplay her richtig Jedi/Sith mässig. Türlich übertrieben von den Kräften etc. aber ich fands gut^^

    Empire at War
    Geniale Idee nicht so tolle Umsetzung, allerdings kann man durch Mods ne Menge aus dem Game rausholen.^^

    Battlefront 2
    Eins der wenigen Spiel die mich echt mal zum Multiplayer spielen gebracht haben. Grade die Schiff zu Schiffkämpfe fand ich genial und hab Stunden über Stunden damit verbracht.

    Kotor
    Muss man nicht viel sagen.
    Geniale Rollenspielserie
    Schade nur das der 2. Teil aus zeitgründen so sehr beschnitten worden ist.
    Wäre dann sicher noch besser geworden.^^

    So aber genug davon da kommt ja eh noch viel mehr aber das liest sich ja eh keiner durch =p

    Zu Star Trek

    Dazu kam ich erst viel später aber da ich doch Hardcore Scifi Fan bin kam ich um die Serie nicht herum. Angefangen mit TNG(The Next Generation) die ich mir sehr gern angesehen hab (Picard Juheee =D)
    Auch Voyager hab ich mir gerne angeschaut.
    Meine Lieblingsserie war allerdings DS9, da sie doch auch mal die düstere Seite der Föderation zeigt und nicht wie bei TNG nur das Utopia.^^
    Auch der Dominionkrieg war toll schade nur das ihr Budget so knapp war sonst hätte man mehr rausholen können.

    Natürlich kam ich hier wieder nicht um die Spiele herum.
    Neben Bridge Commander was ich heute immer noch zocke und durch die Modderszene die heute auch noch aktiv ist, da immens viel rausgeholt worden ist, grade grafisch, denkt man manchmal das Spiel kann doch garnicht so alt sein.
    Auch die Armada Teile zock ich heute noch durch die Mods sehr gerne.
    Alte Klassiker wie Klingon Academy oder Starfleetcommand zock ich zumindestens wenn ich sie mal ordentlich zum laufen krieg.^^

    Das einzige Spiel was ich lieber aus meinem Gedächtnis löschen würde und wofür ich Bethesda heute noch schlagen möchte ist Star Trek Legacy -_-

    Star Trek Online hab ich auch angespielt, ich fand das aber iwann zu langweilig, wenn man das beste Schiff hatte, also das Spiel war auch nicht sooo toll

    Ansonsten beschäftige ich mich beiden Sachen heute noch sehr gerne und les auch mal gerne iwelche Wikieinträge auf bestimmten seiten.

    Also bei mir gibt es kein Star Trek vs. Star Wars sondern nur Star Trek und Star Wars^^
    Beide haben ihren persönlichen Charm und Star Wars geht auch deutlich mehr in Richtung Fantasy deswegen vergleich ich die sowieso nicht gerne^^

    "Orkze sin' niemalz im Kampf geschlag'n... wir könn' imma wiedakomm' für'n noch'n Kampf..."
  11. Arco

    Registriert am: 20.07.09

    Beiträge: 51

    Ich weiß gar nicht was es da für eine Diskussion geben kann, Star Wars ist einfach zehntausend, wenn nicht gar zehnmilliarden...ach es ist unendlich mal besser als Star Trek. Ich muss mich hier übrigens echt zurückhalten, weil ich eingefleischter Star Wars Fan bin und Trekkis konsequent erstmal als unsympatisch empfinde. (Kann nach kennenlernen auch umschwenken)

    Naja aber warum Star Wars besser ist, kann man doch schon an folgendem festmachen:
    - Die Waffen: Bei Star Wars ist die Vielfalt und vorallem das Design der Waffen wesentlich interessanter und führt zu weitaus epochaleren Kampfsequenzen, oder könnt ihr euch einen ähnlich genialen Kampf mit Phasern vorstellen, wie er mit Lichtschwertern geführt wird?

    - Die Rassen: Hier kenne ich mich bei Star Trek leider viel zu wenig auf, um eine Vielzahl an interessanten Rassen zu dementieren, aber ich weiß, dass es bei Star Wars einfach so unglaublich viele, verschiedene, interessante Rassen gibt, die alle ihre eigene Kultur haben und dennoch perfekt ins Gefüge des gesamten Universums passen.

    - Die Games: Zu Star Wars gibt es haufenweise geniale Games, zu Star Trek fällt mir nicht eines ein, außer das MMORPG.

    Nun werde ich langsam müde, noch mehr Gründe zu nennen, da diese drei schon genügen sollten. Da bleibt nur noch zu sagen: "May the force be with you".

    "Sony. I believe"
  12. Nerdor1337

    Registriert am: 22.04.09

    Beiträge: 2132

    @Arco: Zu den Rassen, da gibts in Star Wars ja schon sehr viele, aber dass die alle eine eigene Kultur haben bzw. dass diese einem nähergebracht oder erklärt wird bezweifle ich. Zumindest in den Filmen, Büchern und Spielen, die ich bisher zu Gesicht bekommen habe, hat man meistens nicht allzu viel über die Rassen an sich erfahren sondern mehr einfach mitbekommen, dass sie existieren.

    "Zehn Kupferlinge für ein paar Eier. Wegen des Kriegs, heisst es... Dabei ziehen die Hühner gar nicht in den Krieg. "
  13. Cidran

    Registriert am: 12.09.10

    Beiträge: 256


    Arco schrieb:
    Ich weiß gar nicht was es da für eine Diskussion geben kann, Star Wars ist einfach zehntausend, wenn nicht gar zehnmilliarden...ach es ist unendlich mal besser als Star Trek. Ich muss mich hier übrigens echt zurückhalten, weil ich eingefleischter Star Wars Fan bin und Trekkis konsequent erstmal als unsympatisch empfinde. (Kann nach kennenlernen auch umschwenken)



    Das geht Trekkis mit eingefleischten Star Wars Fans aber genauso^^
    Find das eher manchmal lustig mit anzusehen da ich beides mag und beide Arten von Fans kenne.^^

    Allerdings geht mir dieser Kampf was ist besser etc. eher aufn Keks mittlerweile da ich jeden Grund und jedes Dementi dagegen mittlerweile bald schon auswendig aufsagen kann^^

    "Orkze sin' niemalz im Kampf geschlag'n... wir könn' imma wiedakomm' für'n noch'n Kampf..."
  14. Dark_Energon

    Registriert am: 17.07.11

    Beiträge: 747

    The Force may be with you, always.

    Sagt wohl alles oder?

    Mit kommt es immer so vor als wären die Star Trek fans eher diese weiche Sci-Fi Fraktion, die die absolute Weicheier sind.
    Star Wars ist einfach klasse... kein Universum ist so genial miteinander verknüpft.

    "Bei den Zeugen Jehovas steht im Adventskalender hinter jedem Türchen "Verpisst euch!""
  15. Fuzzyhead

    Registriert am: 03.07.10

    Beiträge: 2357

    also rassen gibt es genauso viele. Solche universen leben von vielseitigkeit. Und star trek hat auch einige gute spiele...

    Zu den kämpfen kann ich nur soviel sagen: Sturmtruppen haben auch nur laser. Und die ganzen raumschiffe auch. Das ist im endefekt das selbe wie bei star trek mit phasern. Aber ich kann schon verstehen wenn man jedikämpfe toll findet. blos kann ich mich damit nie anfreunden. aber klingonen haben ja auch Batleth´s^^

    Und wer auf weltraumschlachten steht, sollte (glaube) die 3-5 staffel deep space nine gucken. Dominion krieg. erste sahne^^

    • Update #1 (23. August, 15:03 Uhr):

      star trek fans sollen weicheier sein?^^

      Padme stirbt, weil sie keine lust mehr hat zu leben und anikan wird böse. alle im kino haben gefühlsmäßig eine achterbahnfahrt erlitten.

      Im 2. teil wird alle 5 minuten im stil von twilight rumgeturtelt. Und das soll für harte männer sein?^^

    "Brütal legend <3"
  16. Cidran

    Registriert am: 12.09.10

    Beiträge: 256

    Ist Staffel 5-7 ^^
    Aber auch anfang Staffel 4 von DS9 grade Way of the Warrior bietet nette Kampfszenen^^

    "Orkze sin' niemalz im Kampf geschlag'n... wir könn' imma wiedakomm' für'n noch'n Kampf..."
  17. Atlas

    Registriert am: 10.05.09

    Beiträge: 8783


    Fuzzyhead schrieb:
    Im 2. teil wird alle 5 minuten im stil von twilight rumgeturtelt. Und das soll für harte männer sein?^^



    Eins ist klar: Liebesszenen kan der Lucas aber sowas von gar nicht. Das war wirklich nur noch Fremdschämen...

    "Why so British?"
  18. Nerdor1337

    Registriert am: 22.04.09

    Beiträge: 2132


    Atlas schrieb:

    Fuzzyhead schrieb:
    Im 2. teil wird alle 5 minuten im stil von twilight rumgeturtelt. Und das soll für harte männer sein?^^



    Eins ist klar: Liebesszenen kan der Lucas aber sowas von gar nicht. Das war wirklich nur noch Fremdschämen...



    +Hauptrollen besetzen. Das hat er auch nicht drauf xD

    "Zehn Kupferlinge für ein paar Eier. Wegen des Kriegs, heisst es... Dabei ziehen die Hühner gar nicht in den Krieg. "
  19. Cidran

    Registriert am: 12.09.10

    Beiträge: 256


    Nerdor1337 schrieb:

    Atlas schrieb:

    Fuzzyhead schrieb:
    Im 2. teil wird alle 5 minuten im stil von twilight rumgeturtelt. Und das soll für harte männer sein?^^



    Eins ist klar: Liebesszenen kan der Lucas aber sowas von gar nicht. Das war wirklich nur noch Fremdschämen...



    +Hauptrollen besetzen. Das hat er auch nicht drauf xD



    dafür hat er es geschafft den hass auf ne ganz bestimmte Rasse zu schüren zumindestens bei mir
    grrrr scheiß Gungans

    zumindestens das kann er^^

    "Orkze sin' niemalz im Kampf geschlag'n... wir könn' imma wiedakomm' für'n noch'n Kampf..."
  20. Arco

    Registriert am: 20.07.09

    Beiträge: 51


    Nerdor1337 schrieb:
    @Arco: Zu den Rassen, da gibts in Star Wars ja schon sehr viele, aber dass die alle eine eigene Kultur haben bzw. dass diese einem nähergebracht oder erklärt wird bezweifle ich. Zumindest in den Filmen, Büchern und Spielen, die ich bisher zu Gesicht bekommen habe, hat man meistens nicht allzu viel über die Rassen an sich erfahren sondern mehr einfach mitbekommen, dass sie existieren.



    Naja die Filme zeigen ja leider auch nicht so viele der Rassen, da bekommt man lediglich oberflächlichen Kram mit. Aber beispielsweise in den beiden Knights of the old Republic teilen bekommt man, wie ich finde, viel zu einigen Rassen mit. Dann erfährt man viel in einigen Comicreihen und viel muss man sich einfach aus einzelnen Individuen einer Rasse erschließen. Der beste Weg für Leute die kein Geld investieren wollen ist aber wahrscheinlich immernoch Jedipedia,da steht einfach echt viel und man kann jede Menge lernen.

    "Sony. I believe"
Vorherige Seite 1 3

Eine Antwort schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.